Datenschutz

Datenschutz-Bestimmungen

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unserer Webseite auf. Die verwendeten Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). zudem informieren wir Sie über die von uns zu Optimierung sowie zur Verbesserung der Nutzungsqualität eingesetzten Tools, wenn diese Ihre Daten für uns verarbeiten.

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

 

Gerhard Manfred Rokossa Stiftung
Maschweg 30
49324 Melle

Hartwig Grobe, Vorstandsvorsitzender

Tel.: +49 (0) 5422 95882-22
Fax: +49 (0) 5422 95882-10
info@gmr-stiftung.org

Sitz: Melle, Niedersachen, Deutschland

Kontakt Datenschutzbeauftragter:
grobe.vorstand@gmr-stiftung.org

 

Unter den angegebenen Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

1. Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)

2. Berechtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),

3. Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),


4. Richtlinieneinschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO)


5. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO)


6. Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Es ist die Richtlinie der GMR-Stiftung, Ihre Privatsphäre in Bezug auf alle Informationen zu respektieren, die wir während des Betriebs unserer Webseite sammeln. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für www.gmr-stiftung.org (im folgenden "wir", "wir" oder "www.gmr-stiftung.org"). Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verpflichten uns, personenbezogene Daten zu schützen, die Sie uns möglicherweise über die Website zur Verfügung stellen. Wir haben diese Datenschutzrichtlinie übernommen, um zu erläutern, welche Informationen auf unserer Website gesammelt werden können, wie wir diese Informationen verwenden und unter welchen Umständen wir die Informationen an Dritte weitergeben können. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für Informationen, die wir über die Website sammeln, und nicht für unsere Sammlung von Informationen aus anderen Quellen.

Diese Datenschutzrichtlinie enthält zusammen mit den auf unserer Website veröffentlichten allgemeinen Geschäftsbedingungen die allgemeinen Regeln und Richtlinien für Ihre Nutzung unserer Website. Abhängig von Ihren Aktivitäten beim Besuch unserer Website müssen Sie möglicherweise zusätzlichen Geschäftsbedingungen zustimmen.

 

Allgemeines zu Daten

1. Welche Art von Daten verarbeiten wir?
Bestandsdaten (z.b., Namen, Adressen)
Kontaktdaten (z.b., E-Mail, Telefonnummer)
Inhaltsdaten (z.b., Texteingaben, Fotografien, Videos)
Nutzungsdaten (z.b., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
Meta-/Kommunikationsdaten (z.b., Geräte-Informationen, IP-Adressen)

2. Wessen Daten werden verarbeitet?
GMR-Stiftung.org verarbeitet die Daten von Besuchern und Nutzern des Onlineangebotes
(nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

3. Warum verarbeiten wir Daten?
Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen unser Onlineangebot zu ermöglichen und Ihnen unsere Funktionen und Inhalte der Webseite zur Verfügung zu stellen. Wir möchten Ihre Kontaktanfragen beantworten und in der Kommunikation mit Ihnen Sicherheitsmaßnahmen und Reichweitenmessung/Marketingtools nutzen.

4. Auf welche Rechtsgrundlagen beziehen wir uns?
Nach dem Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung mit. Wenn wir keine andere Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nennen, gilt:
Die Rechtsgrundlage für das Einholen von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

5. Aufbewahrung. Wie stellen wir Ihre Datensicherheit sicher?
Wir treffen nach Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Freiheitenisikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

6. Wie achten wir in der Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten auf Ihre Datensicherheit?
Wenn wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen offenbaren, wir deine Daten an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf Ihre Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage eines gesetzlichen Erlaubnistatbestands (z. b. wenn eine Übermittlung der Daten an dritte gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. b. beim Einsatz von Webhostern, etc.). Wenn wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

7. Wie sieht Ihr Widerrufsrecht aus?
Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

8. Wann löschen wir Ihre Daten?
Ihre von uns verarbeiteten Daten werden nach Art. 17 und 18 d. gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. wenn wir nicht mit unserer Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, dass wir sie behalten, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. das gilt z.B. für Daten, die aus Handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 ao, 257 Abs. 1 nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.).

 

-------

 

Wie verabeiten wir Ihre Daten?

1. Wie verarbeiten wir Ihre Daten für das Geschäft?
Neben den oben genannten Arten verarbeiten wir von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

2. Wie verarbeiten wir Ihre Daten für die Administration, Buchhaltung, Organisation und Kontaktverwaltung des Büros?
Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Buchhaltung und Befolgung der gesetzlichen pflichten, wie z. b. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, wie die im vorherigen Absatz beschriebenen zu den Vertragsleistungen. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Buchhaltung, Organisation, Archivierung von Daten, also aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z. b., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere stellen und Dienstleister. Wir speichern für unserer betriebswirtschaftlichen Interessen angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z. b. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich unbegrenzt.

3. Wie verarbeiten wir Ihre Daten für betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung
Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, wünsche der Vertragspartner und Nutzer erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, anfragen, etc. wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes gehören. Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit angaben, z. b. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart.

4. Wie verarbeiten wir Ihre Daten für Kontaktaufnahmen
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden Ihre Angaben zur Kontaktanfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. für vertragliche und vorvertragliche Beziehungen, Art. 6 Abs. 1 lit. f. (berechtigte Interessen unsererseits) DSGVO verarbeitet. Ihre Angaben können in einem Customer-Relationship-Management System (“CRM System”) oder vergleichbarer Anfragenorganisation wie dem cloudbasierten System active collab gespeichert werden.

5. Wie verarbeiten wir Ihre Daten für Hostings und E-Mail-Versand?
Hosting-Leistungen, die wir in Anspruch nehmen, dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum für unser Onlineangebot einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unseres Onlineangebotes zum Interessen an einer verbesserten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Onlineangebote gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.v.m. Art. 28 DSGVO.

6. Wie verarbeiten wir Ihre Daten für Cookies
Um Ihr Online-Erlebnis zu bereichern und zu perfektionieren, verwenden wir „Cookies", ähnliche Technologien und Dienste, die von anderen bereitgestellt werden, um personalisierte Inhalte und entsprechende Werbung anzuzeigen und Ihre Einstellungen auf Ihrem Computer zu speichern. Ein Cookie ist eine Folge von Informationen, die eine Website auf dem Computer eines Besuchers speichert und die der Browser des Besuchers der Website bei jeder Rückkehr des Besuchers zur Verfügung stellt. Wir verwenden Cookies, um der GMR-Stiftung dabei zu helfen, Besucher zu identifizieren und zu verfolgen, ihre Verwendung von https://www.gmr-stiftung.org und ihre Website-Zugriffseinstellungen. Stiftungs-Besucher, die keine Cookies auf ihren Computern haben möchten, sollten ihren Browser so einstellen, dass Cookies abgelehnt werden, bevor die Webseite verwendet werden. Dies hat den Nachteil, dass bestimmte Funktionen der Webseite ohne die Verwendung von Cookies möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktioniert. Indem Sie weiterhin auf unserer Webseite navigieren, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, erkennen Sie hiermit der Verwendung von Cookies durch die GMR-Stiftung an und stimmen dieser zu.

7. Wie verarbeitet die GMR-Stiftung Ihre Daten für Webseiten-Besucher
Wie die meisten Webseitenbetreiber sammelt die GMR-Stiftung nicht persönlich identifizierende Informationen, wie sie Webbrowser und Server normalerweise zur Verfügung stellen, wie z. B. den Browsertyp, die Spracheinstellung, die verweisende Webseite sowie Datum und Uhrzeit jeder Besucheranfrage. Der Zweck beim Sammeln nicht personenbezogener Daten besteht darin, besser zu verstehen, wie die Besucher die Webseite nutzen. Von Zeit zu Zeit kann die GMR-Stiftung nicht persönlich identifizierende Informationen in ihrer Gesamtheit veröffentlichen, z. B. indem einen Bericht über Trends bei der Nutzung ihrer Webseite veröffentlicht wird. Wir sammeln auch potenziell persönlich identifizierende Informationen wie IP-Adressen (Internet Protocol). Die GMR-Stiftung gibt IP-Adressen nur unter den gleichen Umständen weiter, die sie verwendet, und gibt personenbezogene Daten weiter, wie unten beschrieben.

8. Wie verarbeiten wir Ihre Daten für Onlineerhebung von Zugriffsdaten
Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erheben in unserem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, Ihr Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

9. Wie verarbeitet wir personenbezogenen Daten auf der Webseite?
Bestimmte Besucher der Webseite entscheiden sich für eine Interaktion mit uns, bei der wir personenbezogene Daten sammeln muss. Die Menge und Art der Informationen, die wir sammeln, hängt von der Art der Interaktion ab. Beispielsweise bitten wir Besucher, die sich unter http://www.gmr-stiftung.org für einen Newsletter anmelden oder eine Kontaktanfrage senden möchten, einen Namen und E-Mail-Adresse anzugeben.

 

———

 

Was wir dir noch dazu sagen möchten:

 

1. Sicherheit
Die Sicherheit deiner persönlichen Daten ist uns wichtig. Beachten Sie jedoch, dass keine Methode zur Übertragung über das Internet oder zur elektronischen Speicherung zu 100% sicher ist. Obwohl wir uns bemühen, Ihre persönlichen Daten mit kommerziell akzeptablen Mitteln zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren.

2. Links zu externen Sites
Unser Service kann Links zu externen Websites enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wenn Sie auf einen Link eines Drittanbieters klicken, werden Sie zur Website dieses Drittanbieters weitergeleitet. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen von jeder Ihrer besuchten Website zu lesen. Wir haben keine Kontrolle über den Inhalt, die Datenschutzrichtlinien oder die Praktiken von Websites, Produkten oder Dienstleistungen Dritter und übernehmen keine Verantwortung dafür.

3. Aggregierte Statistiken
Wir können Statistiken über das Verhalten von Besuchern unserer Website sammeln. Wir können diese Informationen öffentlich anzeigen oder Anderen zur Verfügung stellen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten jedoch nicht weiter.

4. Geschäftsübertragungen
Wenn wir oder im Wesentlichen alle unsere Vermögenswerte erworben wurden oder in dem unwahrscheinlichen Fall, dass wir unsere Stiftung aufgeben, gehören Benutzerinformationen zu den Vermögenswerten, die von einem Dritten übertragen oder erworben werden. Sie erkennen an, dass solche Übertragungen auftreten können und dass jeder Erwerber Ihre persönlichen Daten weiterhin wie in dieser Richtlinie beschrieben verwenden kann.

5. Änderungen der Datenschutzbestimmungen
Obwohl die meisten Änderungen wahrscheinlich geringfügig sind, können wir die Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit und nach alleinigem Ermessen ändern. Wir fordern die Besucher auf, diese Seite regelmäßig auf Änderungen ihrer Datenschutzrichtlinie zu überprüfen. Wenn Sie diese Website nach einer Änderung dieser Datenschutzrichtlinie weiterhin nutzen, stimmen Sie dieser Änderung zu.

Unsere Datenschutzrichtlinien haben wir zuletzt am 1. Juni 2020 für Sie aktualisiert.

 

Fokus

Um den Fortbestand des von ihm Geschaffenen zu sichern, hat sich der Gründer und Visionär entschlossen, eine Stiftung zu gründen.

Stifter

Gerhard Manfred Rokossa wurde am 29.03.1939 im schlesischen Johnsdorf geboren. Als Spätaussiedler erfolgte 1958 die Ausreise nach Deutschland.

Organe

Informieren Sie sich über die Organe der Stiftung und die dahinterstehenden Personen.

Projekte

Hier finden Sie alle Informationen rund um alle Projekte der GMR Stiftung.

Aktuelles

Hier finden Sie diverse Informationen zu aktuellen Themen und Projekten der GMR Stiftung.

Downloads

Hier finden Sie Anträge und weitere Dokumente nach alphabethischer Reihenfolge.